Michael Krings kehrt an seine frühere Wirkungsstätte zurück.

Für eine Verpflichtung von Krings hatte sich Bardenberg’s Teammanager Helmut Deutmann stark gemacht. Nachdem klar war, dass Frank Gubien den Sport Club nach zwei erfolgreichen Jahren verlassen wird, galt Micha Krings als Wunschkandidat. "Michael kennt die Philosophie und Strukturen im Verein, hat hier Erfahrung als erfolgreicher Jugend- und Seniorentrainer. Er kennt zahlreiche Spieler des Kaders, stellt ähnliche Ansprüche an die Jungs bezüglich Taktik und Charakter. Daher bin ich fest davon überzeugt, dass er der richtige Mann für uns ist.", betonte Deutmann.

Auch Krings freut sich über den neuen Job in alter Umgebung. "Ich habe mich in Bardenberg immer sehr wohl gefühlt und den Verein und die Leute, die dort arbeiten, in den letzten 5 Jahren nie so ganz aus den Augen verloren", erinnert sich der Übungsleiter gerne an "eine richtig tolle Zeit" beim Sport Club. „Ich versuche den Jungs das weiterzugeben, was ich in meiner aktiven Zeit als Spieler in der Mittelrhein- und Landesliga gelernt habe, damit sich die Spieler weiterentwickeln können. Ich freue mich auf die Aufgabe zur neuen Saison beim Fusionsverein SC Sparta Bardenberg.“ 

Die Personalplanungen zur kommenden Saison sind derweil in Gange. Vorrangige Aufgabe sind laut Krings die Gespräche mit den aktuellen Spielern zur Fortsetzung vorzeigbarer Erfolge. „Ob auf einzelnen Positionen Spielerergänzungen notwendig sind wird sich in der anstehenden Rückrunde zeigen,“ meinte Geschäftsführer Hubert Lausberg.

Der Zwei-Jahres-Plan von und mit Frank Gubien, welcher in erster Linie darin bestand, ein komplett neues, junges Team zu festigen und taktisch auszubilden, neigt sich einem erfolgreichen Ende. Auch wenn Gubien mit einem tränenden Auge die Mannschaft in neue Hände gibt, ist dies ein geplanter Schachzug für den Erfolg aller Beteiligten.

Coach Gubien: „Michael Krings ist schon 2011 mit der 1. Mannschaft von Bardenberg in die A-Liga aufgestiegen. Somit wird es in keinem Fall an Kompetenz mangeln. Zusätzlich bestätigen Aussagen meiner Spieler, dass Michael Krings auch menschlich mehr als nur geeignet ist, meine Nachfolge anzutreten. Ab Sommer wird es dann meine Aufgabe sein, liebgewonnene Jungs und den gut aufgestellten SC im Auge zu behalten.“


Bardenberg II – starkes Team auch 2017/2018

Das erfolgreiche Trainer-Duo Cagdas Türkyilmaz und Jochen Gülpen werden gemeinsam mit ihrer motivierten und teamorientierten Mannschaft auch in die nächste Saison gehen. Dies unabhängig von einem möglichen Aufstieg.

 

Der Vorstand erklärte: "Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in der jetzigen bewährten Trainerkonstellation vertrauensvoll weiterarbeiten werden. Wir sind fest entschlossen, den vor Jahren eingeschlagenen Weg gemeinsam fortzusetzen. Selbstverständlich läuft hinter den Kulissen bereits die Planung für die kommende Saison. Trainer sind ein enorm wichtiger Baustein für den Erfolg und für Harmonie in der Mannschaft. Die frühzeitige Entscheidung für die Zukunft erleichtert uns die Kaderfestigung sowie eine Integration unserer A-Jugendlichen"

Türkyilmaz selbst: "Es gilt in der aktuellen Lage nach wie vor, fokussiert zu bleiben und alle Kraft dem sportlichen Erfolg zu widmen – wir haben ein großes Ziel vor Augen. Gleichzeitig freue ich mich, dass der Verein auf mich zugekommen ist, auf Stabilität und Kontinuität setzen möchte und wir unsere Zusammenarbeit nun auch über diese Saison hinaus fortsetzen werden. Neben sportlichen Erfolgen spüre ich eine herausragende Kameradschaft in der Mannschaft, die ich gerne weiter fortentwickeln möchte."

Gülpen meinte: „Nach Jahrzehnten Trainertätigkeit habe ich neben zahlreichen administrativen Aufgaben beim Sport Club Sparta Bardenberg immer noch Spaß an der Seitenlinie, selbst bei Wind und Wetter. Die tolle Zusammenarbeit mit meinem Kollegen Cado gibt mir noch ein Argument für meinen Einsatz im Sport Club und für die Mannschaft. Aktuell kümmern wir uns nun um eine möglichst positive Bilanz der Rückrunde.


Luca Winkens präsentiert stolz seinen kleinen Bruder.

Herzlich willkommen dem jüngsten Mitglied beim Sport Club Bardenberg!

Geboren am 2. März 2017, 2:21 Uhr und am 3. März schon Mitglied.

Wir freuen uns alle für und mit der Familie Melanie, Michael, Lena und Luca Winkens.



SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen

 

INTERN